Allgemein

DIY #5 – Wolle Wolle!

Dekoobjekte für’s Kinderzimmer kann man ja nie genug haben, richtig? Der Buchstabentrend läuft ja schon eine ganze Weile, zu Recht wie ich finde und deshalb springe ich etwas später auch auf diesen Zug und habe mir einen dieser tollen Pappmachebuchstaben aus dem Bastelladen geholt und ein wenig ‚personalisiert‘.

 _MG_4837

Was braucht man:

1 Pappmachebuchstabe

Wollreste in verschiedenen Farben

Doppelseitiges Klebeband

 

Wie es geht: Schneidet Euch Klebeband zurecht und klebt es auf den Teil des Buchstaben der umwickelt werden soll (am besten nochmals mit dem Fingernagel nachfahren, damit’s auch wirklich hält). Dann schneidet ein Stück der Wolle ab und setzt den Anfang des Fadens an den Rand der Klebefläche. Danach heißt es wickeln, wickeln, wickeln. Den Beginn und das Ende des Fadens am besten richtig dolle auf den Klebestreifen drücken oder mit dem restlichen Faden leicht überwickeln. Beim Wickeln solltet Ihr, um den gleichen Effekt wie bei meinem Beispiel zu erhalten, den Faden dicht an dicht und ordentlich anbringen.

Der Buchstabe könnte natürlich auch zuvor mit z. B. Wandfarbenresten bemalt werden, sodass es noch ein wenig bunter wird. Mir hat aber der ‚Packpapier-charme‘ gefallen und ich hab nicht gemalert.

Nicht nur eine nette Deko für Zuhause, sondern auch eine tolle Zugabe zu einem Geschenk wie ich finde!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Advertisements
Standard